Die aktuellen Tabellen und Schnittlisten finden Sie ab sofort unter Mein-Klub oder HIER.

Veranstaltungen

Jugend
U18 weiblich startet mit 6:0-Sieg in die Saison
Geschrieben von: Karin Behr   

Die U18-Mädchenauswahl des KV Bamberg startete mit dem zweiten Spieltag in die Saison. Mit 6:0 Mannschaftspunkten (9:7 Satzpunkten) und 2025 zu 1983 Kegel konnten die Domstädterinnen einen sicheren Sieg gegen den SKV Bad Neustadt u. U. einfahren.

 

Weiterlesen...
 
Bamberger Mädels-Power bei der Deutschen
Geschrieben von: Karin Behr   

Am Pfingstwochenende fanden die Deutschen Jugendmeisterschaften in
Ludwigshafen-Oggersheim statt.

 

Hier konnten beide qualifizierten Mädchenteams
vom Verein Bamberger Sportkegler e. V. den
Titel des Deutschen Mannschaftsmeisters
der
U14 und U18 weiblich holen.

Sandra Karl erreichte beim
Einzelwettbewerb den 7. Platz

 

U14 weiblich von links: Timo Gubitz, Rosalie Fischer, Saskia Gubitz, Shania Rießner, Lara Nüßlein, Dana Kleinhenz, Mia Dotterweich, Gerhard Wöflein

 

 

U18 weiblich von links: Jessica Corintan, Sandra Karl, Vanessa Amon, Janina Kleinhenz, Celina Böhm

 

Weiterlesen...
 
Jugend fährt zur DJM
Geschrieben von: Karin Behr   

Deutsche Jugendmeisterschaft in Oggersheim-Ludwigshafen

 

 

Ab Freitag beginnen die Deutschen Jugendmeisterschaften 2017 auf der 12-Bahnenanlage in Oggersheim-Ludwigshafen über das komplette Pfingstwochenende.

Weiterlesen...
 
Sandra Karl Bayerische Jugendmeisterin 2017
Geschrieben von: Karin Behr   

Sandra Karl - Bayerische Meisterin 2017


Am vergangenen Wochenende fanden die Bayerischen Jugendeinzelmeisterschaften 2017 statt.


Die Oberfränkischen U14-Starterinnen & Starter konnten ihr Können auf den 6-Bahnenanlage


in Hallbergmoos unter Beweis stellen.


Die U18-Jugend durfte auf der 6-Bahnenanlage in Hirschau


um die begehrten Treppchenplätzchen und Startplätze zu den Deutschen Jugendmeisterschaften kämpfen.

 

Weiterlesen...
 
U14-Bezirkseinzelmeisterschaften 2017
Geschrieben von: Karin Behr   

Shania Rießner & Justin Moshacke neue U14-Bezirksmeister

Am vergangenen Wochenende wurden auf der 4-Bahnenanlage des TTC/FW Gestungshausen die U14-Bezirksjugendeinzelmeisterschaften ausgespielt. Die Jugendlichen konnten sich bei vielen Zuschauern auf der für die U14-Jugendlichen schweren Anlage unter Beweis stellen.

 

U14 weiblich

Mit zwei leistungsstarken Durchgängen von 501 Kegel am Vorlauftag und 511 Kegel (davon 190 geräumt) am Endlauftag führte Shania Rießner (1. FC Lichtefels) mit insgesamt 1012 Kegel das Feld an. Hierbei hatte Sie nicht nur einen erheblichen Vorsprung auf die Zweitplatzierte, sondern spielte sie auch mehr als das komplette Jungenfeld. Nach 449 Kegel am Vorlauftag kämpfte sich Saskia Gubitz (SSV Warmensteinach) mit 473 Kegel am Endlauftag auf den 2. Platz vor. Mit insgesamt 922 Kegel holte sich die junge Spielerin Silber. Das Treppchen wurde von Rosalie Fischer (TSV Breitengüßbach) mit insgesamt 915 Kegel (457/458) vervollständigt. Dana Kleinhenz (FC Eintracht Bamberg 2010) verpaßte zwar mit 889 Kegel (413/476) zwar das Treppchen, darf sich jedoch mit den Platzierten über das Startrecht zu den Bayerischen Jugendmeisterschaften 2017 freuen.

 

 

Die weiteren Platzierungen der Bamberger Starterinnen: 7. Anastasia Geck (TSV Ebermannstadt) mit 856 Kegel, 11. Lara Nüßlein (TSV Breitengüßbach) mit 805 Kegel, 12. Lena Schröder (FC Eintracht Bamberg 2010) mit 774 Kegel, 15. Marion Mantel (FC Eintracht Bamberg 2010) mit 376 Kegel, 17. Hannah Steger (FC Eintracht Bamberg 2010) mit 370 Kegel, 18. Laura Scholz (TSV Ebermannstadt) mit 368 Kegel, 19. Mia Dotterweich (1. FC Oberhaid) mit 357 Kegel.

 

Ergebnisse U14 weiblich

 

U14 männlich

Mit überzeugenden Vorstellungen von 506 und 501 Kegel konnte sich Justin Moshacke (Post SV Kronach) mit insgesamt 1007 Kegel gegen die Konkurrenten deutlich durchsetzen und den Titel des Bezirksmeisters 2017 sichern. Silber erkämpfte sich Marcel Schmitt (SKK Köttmannsdorf) nach 486 und 487 Kegel zu insgesamt 973 Kegel. Dicht dahinter holte sich der Lokalmatador Colin Carl (TTC/FW Gestungshausen) mit starken 504 Kegel am Vorlauftag und 464 Kegel am Endlauftag. Auch bei der U14 männlich darf sich der Viertplatzierte über die Qualifikation zu den Bayerischen Jugendmeisterschaften freuen. Lukas Friedl (SKC Eremitenhof Bayreuth) holte sich hier mit 960 Kegel das Ticket.

 

 

Die weiteren Platzierungen der Bamberger Starter: 9. Paul Hirschmann (Gut Holz Viereth) mit 891 Kegel, 12. Juri Becker (TSG 2005 Bamberg) mit 835 Kegel, 18. Jonas Kleinhenz (FC Eintracht Bamberg 2010) mit 396 Kegel, 20. Michael Schumm (FC Eintracht Bamberg 2010) mit 354 Kegel.

 

Ergebnisse U14 männlich


 

vorne von links: Marcel Schmitt, Justin Moshacke, Colin Carl, Lukas Friedl
hinten von links: Saskia Gubitz, Shania Rießner, Rosalie Fischer, Dana Kleinhenz

 

 
U18-Bezirksjugendeinzelmeisterschaften 2017
Geschrieben von: Karin Behr   

 

Nina Müller und Tim Schnitzerlein Oberfränkische Meister 2017

Am vergangenen Wochenende fanden die U18-Bezirksjugendeinzelmeisterschaften auf der Anlage des TTC-FW Gestungshausen statt.

 

U18 weiblich

Mit einem 2-Kegel-Vorsprung holte sich Nina Müller (Eremitenhof Bayreuth) den Titel der Oberfränkischen Meisterin 2017. Nach 517 Kegel im Vorlauf konnte sie sich mich überragenden 538 Kegel den Titel erkämpfen. Silber holte sich mit 536 und 517 Kegel Jessica Corintan vom RSC Concordia Oberhaid. Das Treppchen wurde durch Sandra Karl (RSC Concordia Oberhaid) nach 524 und 506 Kegel vervollständigt. Alle drei Platzierten werden Oberfranken bei den Bayerischen Meisterschaften 2017 in Hirschau vertreten.

 

Die weiteren Bamberger Starterinnen erreichten: 4. Platz Janina Kleinhenz (FC Eintracht Bamberg 2010) mit 995 Kegel, 5. Michelle Kleinhenz (FC Eintracht Bamberg 2010) mit 984 Kegel, 6. Celina Böhm (SpVgg Rattelsdorf) mit 982 Kegel, 8. Vanessa Amon (TSV Breitengüßbach) mit 968 Kegel.

 

Ergebnisse U18 weiblich

 

U18 männlich

Tim Schnitzerlein (TSV Ebermannstadt) holte sich nach zwei überzeugenden Durchgängen von 543 und 530 Kegel mit insgesamt 1073 Kegel den Titel des U18-Bezirksmeisters 2017. 1066 Kegel in der Gesamtwertung wurden von Philip Hartmann (SKC 1963 Naila) und Markus Hübner (SKC Adler Eichenhüll) nachfolgend gespielt. Dabei erzielte Philip Hartmann nach 513 und 553 Kegel 6 Kegel mehr wie sein Kontrahent Markus Hübner (530/536 Kegel) im Abräumspiel und ergatterte sich somit Silber. Alle drei Platzierten dürfen auch wie bei der U18 weiblich Oberfranken an den Bayerischen Meisterschaften vertreten.

 

Die weiteren Bamberger Starter erreichten: 5. Lukas Then (Polizei SV Bamberg) mit 1045 Kegel, 7. Bastian Schuhmann (TSV Breitengüßbach) mit 1037 Kegel, 9. Marco Edelmann (TSV Ebermannstadt) mit 1017 Kegel, 12. Dominik Lieberth (ASV Sassanfahrt) mit 965 Kegel, 14. Dameon Reck (ASV Sassanfahrt) mit 498 Kegel, 18. Johannes Beringer (MTV Bamberg) mit 478 Kegel und 20. Kevin Roß (Gut Holz Viereth) mit 430 Kegel.

 

Ergebnisse U18 männlich

 

Tim Schnitzerlein, Nina Müller, Philip Hartmann, Sandra Karl, Markus Hübner
(es fehlt: Jessica Corintan)

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 14