Die aktuellen Tabellen und Schnittlisten finden Sie ab sofort unter Mein-Klub oder HIER.

Veranstaltungen

Auswahl U18 männlich
U18 männlich sicherte Quali zum Halbfinale
Geschrieben von: Karin Behr   

Am 9. Spieltag in der Bayernliga U18 männlich Nord konnte sich die Auswahlmannschaft des VBSK vorzeitig zu den Halbfinalaustragungen qualifizieren. Mit einer guten Vorstellung von 2110 zu 1954 Kegel sicherte sich das Team mit 5:1 Mannschaftspunkte gegen die Gäste des SKV Weiden den Sieg.

Weiterlesen...
 
U18 männlich siegt beim Tabellenführer
Geschrieben von: Karin Behr   

Bei einem spannenden Wettkampf konnte sich die U18 männlich des KV Bamberg beim ungeschlagenen Gastgeber KV Bayreuth mit 1:5 Punkten und 2037 zu 2051 Kegeln durchsetzen.

Weiterlesen...
 
Tim Schnitzerlein mit bärenstarker Vorstellung
Geschrieben von: Karin Behr   

Am 5. Spieltag in der Bayernliga U18 männlich gastierte der KV Bamberg in Nürnberg. Mit einer kämpferischen Leistung holten sich die Domstädter mit mit 1:5 Mannschaftspunkten und 2096 zu 2141 Kegel den Sieg.

Weiterlesen...
 
U18 männlich startet erfolgreich in die Saison
Geschrieben von: Karin Behr   

Den 1. Spieltag holte die U18 männlich gegen den KV Nürnberg am Donnerstagabend auf der Heimbahnanlage des TSV W. Burgebrach nach. Ebenfalls wie bereits die U18 weiblich konnten die Bamberger Jungs erfolgreich in die neue Saison starten. Mit 5:1 Mannschaftspunkten (9:7 SP) und 2029 zu 1968 Kegel holte sich das Team die ersten Punkte.

Weiterlesen...
 
U18 männlich + weiblich für Bayernpokal Finale qualifiziert
Geschrieben von: Karin Behr   

Nach dem Sieg beim Bezirkspokal 2016 traf die U18 männlich nun in der Bayernpokal-Vorrunde auf Niederbayern. Aus Niederbayern wurde der KV Deggendorf als Gegner der Domstädter geschickt. Das Duell wurde am Ostermontag auf der frisch aufgemöbelten Bahnanlage des TSV W. Burgebrach ausgetragen. Mit 5:1 Punkten (7:9 SP) und 2143 zu 2008 Kegeln konnten die Bamberger einen klaren Sieg einfahren.

Weiterlesen...
 
U18 männlich: Trotz guter geschlossener Mannschaftsleistung kein Sieg
Geschrieben von: Karin Behr   

Am 11. Spieltag in der Bayernliga U18 männlich konnten die Bamberger trotz guten Leistungen gegen den SKV Haßberge auf der 4-Bahnenanlage in Sand keine Punkte einfahren. Mit 5:1 Punkten und 2194 zu 2153 Kegeln hatten diese gegenüber dem Tabellenzweiten das Nachsehen.

Weiterlesen...
 
Florian Seiler spielt Bahnrekord mit 585 Kegeln
Geschrieben von: Karin Behr   

 

Am nachgeholten 8. Spieltag in der Bayernliga der U18 männlich begrüßten die Jungs des KV Bamberg die Gäste des KV München.
Bei einem chaotischen Spiel konnten sich die Bamberger klar mit 5:1 Mannschaftspunkten (12,5 zu 3,5 SP) und 2114 zu 1858 Kegeln durchsetzen.

Weiterlesen...
 
U18 männlich holte sich Sieg
Geschrieben von: Karin Behr   

Am 6. Spieltag in der Bayernliga U18 männlich konnte sich das Bamberger Team auf der Heimbahnanlage des TSV W. Burgebrach einen klaren 5:1 Sieg mit 2079 zu 2001 Kegel gegenüber dem Bayernliga-Neuling SSV Bobingen holen.

Weiterlesen...
 
Unglückliche Niederlage gegen den KV Haßberge
Geschrieben von: Karin Behr   

Am 4. Spieltag musste sich das Bamberger Team unglücklich mit 2:4 Punkten und 1800 zu 1997 Kegel geschlagen geben.

Weiterlesen...
 
U18 männlich kassieren Niederlage
Geschrieben von: Karin Behr   

Nach langer Anreise beim Gastgeber Alle Neun Thal mussten die Bamberger Auswahlspieler eine 4 : 2 – Niederlage mit 2103 zu 2072 Kegel auf einer gut präparierten Anlage hinnehmen.

Weiterlesen...
 
U18 männlich zu Hause erfolgreich
Geschrieben von: Karin Behr   

An Ihrem ersten Heimspiel konnte sich die Bamberger U18 männlich mit einem erfolgreichem Sieg von 6 : 0 Punkten und 2063 zu 1910 Kegeln gegen die Gäste des SKV Bad Neustadt behaupten.

Weiterlesen...
 
Christian Corintan mit 606 Kegel im 1. Bayernligaspiel
Geschrieben von: Karin Behr   

 

Am 1. Spieltag waren die Bamberger Auswahlspieler zu Gast beim KV München. Nachdem Christoph Kaiser (TSV Breitengüßbach), Robin Straßberger (TSV Ebermannstadt) und Melvin Rohn (TSV Breitengüßbach) die Auswahl aus Altergründen verlassen haben, mussten sich nun die Jüngeren gegen die Konkurrenten aus München durchsetzen. Dies erledigten Sie mit einem 1 : 5 – Sieg (4:12 SP) mit Bravour.

Weiterlesen...
 
KV-Jungs Bayernpokalsieger 2015 – Robin Straßberger mit 625 Kegel
Geschrieben von: Karin Behr   

Zu dem diesjährigen Bayernpokalfinale in Durach konnten sich im Vorfeld beide U18-Mannschaften des VBSK qualifizieren. Mit einem geschlossenen Mannschaftsauftreten konnten beide Teams einen überzeugenden Abschluss der Saison 2014/2015 verbuchen.

Die U18 weiblich erreichte nach einem 4:1-Sieg im Halbfinale gegen die Mädchen von „Auf Geht`s Heideck“ das Finale. Für das Bamberger Team startete Janina Kleinhenz (FC Eintracht Bamberg 2010) mit 478 Kegeln und musste mit 3:1 SP gegen ihre Kontrahentin Marina Storl (518 Kegel) klein bei geben. Mit einer überzeugender Vorstellung konnte Michelle Kleinhenz (FC Eintracht Bamberg 2010) glänzen. Mit 4:0 SP und 516 zu 486 Kegeln hielt diese ihre Konkurrentin Theresa Miederer in Schach halten. Das Bestergebnis dieser Partie verbuchte die Mannschaftsführerin Anne Tonat (SpVgg Rattelsdorf) mit 545 Kegeln. Das Duell gegen Anna Reichel (515 Kegel) konnte Sie mit 3:1 SP für Bamberg entscheiden. Die Bamberger Schlussspielerin Sandra Karl (SpVgg Rattelsdorf) brachte mit 506 zu 471 Kegeln und 3:1 SP den Sieg sicher gegen Laura Kratzer nach Hause. Auf den Nebenbahnen erzielte der KV München gegen den SKK Oberlauterbach einen 4:1 Sieg.

 

Sparte U18 w U18 m
Halbfinale SKK Oberlauterbach - KV München KV Haßberge - SKV Töging
Halbfinale Auf Geht`s Heideck - KV Bamberg KV Bamberg - KV München
Kleines Finale Auf Geht`s Heideck - SKK Oberlauterbach KV München - KV Haßberge
Finale KV Bamberg - KV München KV Bamberg - SKV Töging
Endstand Endstand

 

Weiterlesen...
 
U18 männlich Bayerischer Vizemeister
Geschrieben von: Karin Behr   

Die U18 männlich konnte bereits am vorletzten Spieltag den Titel des Bayerischen Vizemeisters 2015 und somit die Qualifikation zu den Deutschen Jugendmeisterschaften sichern. Am letzten Spieltag beim KV Haßberge/Steigerwald konnten die Bamberger nochmals mit einem 0 zu 6 Sieg (6:10 SP) und 2112 zu 2203 Kegel punkten.

Für das Bamberger Team startete Melvin Rohn (Polizei SV Bamberg) und Florian Seiler (TSV Ebermannstadt). Melvin Rohn konnte mit überzeugenden 556 Kegeln glänzen und holte gegenüber Pascal Österling (540 Kegel) mit 2:2 SP den Mannschaftspunkt für sein Team. Ebenfalls starke 555 Kegel verbuchte Florian Seiler und sicherte sich Problemlos gegen das Duo Fabian Lohr und Julian Weinhold (499 Kegel) mit 1:3 Satzpunkten den Mannschaftspunkt.

 

Das Schlussduo, bestehend aus Christoph Kaiser (TSV Breitengüßbach) und Christian Corintan (RSC Conc. Oberhaid) mussten nun nur noch den Vorsprung halten. Christoph Kaiser erzielte ebenfalls sehr gute 555 Kegel und musste gegen den stärksten Unterfranke, Andreas Aumüller (544 Kegel) seinen Mannschaftspunkt (1:3 Satzpunkte) erkämpfen. Auf den Nebenbahnen konnte Christian Corintan nach 2:2 Satzpunkten den Mannschaftspunkt gegenüber Sven Haderlein durch das bessere Ergebnis (529:537 Kegel) sichern.

Die Punkteserie beendeten die Bamberger mit 22 zu 6 Punkten hinter den Bayerischen Meister TuS Hirschau (24 : 4 Punkte) und vor dem SC Luhe-Wildenau (18 : 10 Punkten).

Bildbeschreibung:
vorne von links: Lukas Then, Christian Corintan, Lukas Biemüller
hinten von links: Melvin Rohn, Florian Seiler, Robin Straßberger, Christoph Kaiser

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 4