Die aktuellen Tabellen und Schnittlisten finden Sie ab sofort unter Mein-Klub oder HIER.

Veranstaltungen

U18 männlich siegt beim Tabellenführer
Geschrieben von: Karin Behr   

Bei einem spannenden Wettkampf konnte sich die U18 männlich des KV Bamberg beim ungeschlagenen Gastgeber KV Bayreuth mit 1:5 Punkten und 2037 zu 2051 Kegeln durchsetzen.

Für das Bamberger Team startete Patrick Foerster (Gastspieler vom KV Lohengrin Kulmbach) und Paul Hirschmann (Gut Holz Viereth). Trotz geringer Kegelzahl von 529 zu 523 Kegel konnte sich mit ein bisschen Glück Patrick Foerster gegen Marco Schubert mit 1:3 Satzpunkten durchsetzen und holte den wichtigen Mannschaftspunkt gegen die bisherig ungeschlagenen Konkurrenten holen. Auf den Nebenbahnen konnte auch Paul Hirschmann eine überzeugende Vorstellung auf der schwer zu spielende Bahn bringen. Mit 500 zu 493 Kegel und 2:2 Satzpunkten musste er sich knapp gegen dem Bayreuther Niko Gunzelmann geschlagen geben.

 

Tim Schnitzerlein (TSV Ebermannstadt) machte es seinem Teamkollegen Foerster nach. Er hatte zwar mit 521 zu 513 Kegel gegenüber Markus Hübner das Nachsehen, konnte sich jedoch mit 1:3 Satzpunkten den zweiten wichtigen Mannschaftspunkt sichern. Sein Teamkollege Johannes Beringer (MTV Bamberg) zog überzeugend ein 0:4 durch und holte auch die nötigen Kegel mit 487 zu 522 Kegel gegen den oberfränkischen Konkurrenten Jan Kraus.

 

Somit holten sich die Bamberger den wichtigen Sieg, um weiterhin im vorderen Tabellenfeld eine Platz einzunehmen.

 

Die U18 männlich hat nun noch zwei Heimspiele gegen den SKV Weiden und SKK Etzelwang. Sollten sie hier ihren Heimvorteil ausnutzen können, sollte einer Qualifikation zum Halbfinale der Bayernliga U18 männlich nichts mehr im Wege stehen.