Die aktuellen Tabellen und Schnittlisten finden Sie ab sofort unter Mein-Klub oder HIER.
U18 männlich startet erfolgreich in die Saison
Geschrieben von: Karin Behr   

Den 1. Spieltag holte die U18 männlich gegen den KV Nürnberg am Donnerstagabend auf der Heimbahnanlage des TSV W. Burgebrach nach. Ebenfalls wie bereits die U18 weiblich konnten die Bamberger Jungs erfolgreich in die neue Saison starten. Mit 5:1 Mannschaftspunkten (9:7 SP) und 2029 zu 1968 Kegel holte sich das Team die ersten Punkte.

 

 

 

Mit Marco Edelmann (TSV Ebermannstadt) und Johannes Beringer (MTV Bamberg) begann das Bamberger Team die Partie. Marco Edelmann erwischte nicht seinen besten Tag und übergab nach 68 Wurf sein Spiel an seinen Teamkollegen Marcel Schmitt (SKK Köttmannsdorf). Nach einer leistungsstarken Abschlussbahn von 145 Kegel von Schmitt erreichte das Duo 490 Kegel. Gegenüber Jan Zeiske mussten sich die beiden mit 1:3 Satzpunkten und 494 zu 490 Kegel geschlagen geben. Auf den Nebenbahnen konnte auch Johannes Beringer nicht sein Leistungsniveau abrufen. Mit 2:2 Satzpunkten und 491 zu 483 Kegel konnte er jedoch den Mannschaftspunkt gegen Daniel Dzoic für sein Team holen.

 

Mit einem Unentschieden nach den Mannschaftspunkten und einer 4-Kegel-Vorsprung betrag das Bamberger Schlussteam die Heimbahnanlage. Tim Schnitzerlein (TSV Ebermannstadt) hatte seinen Kontrahenten mit vor allem zwei starken ersten Durchgängen voll im Griff. Mit 4:0 Satzpunkten und 509 zu 454 Kegel holte er auch noch gegenüber Patrik Dzoic den Punkt. Patrick Foerster, Gastspieler vom KV Lohengrin Kulmbach gestaltete seine Partie etwas spannender. Mit sehr guten 439 Kegel behauptete er sich gegen Julian Stollar mit 2:2 Satzpunkten und 539 zu 537 Kegel.

 

Somit können die Bamberger beruhigt in die einwöchige Pause gehen, bevor sie am 15. Oktober 2017 um 11.00 Uhr zu Hause gegen den letztjährigen Meister und oberfränkischen Konkurrenten, dem KV Bayreuth antreten werden. Für die Gäste wird es das erste Saisonspiel sein.

 

Am kommenden Sonntag wird die U14 weiblich den ersten Spieltag beim SC Vöhringen absolvieren.