Die aktuellen Tabellen und Schnittlisten finden Sie ab sofort unter Mein-Klub oder HIER.
U14 männlich holte sich den Gruppensieg!
Geschrieben von: Karin Behr   

Die jüngsten Auswahlspieler des KV Bamberg konnten am vergangenen Sonntag den Sieg in der Gruppe 1 der Bayernliga U14 männlich auf der Anlage des TSV Hollstadt sichern. Sie lösten somit das Ticket für das Halbfinale am kommenden Sonntag auf der Kegelanlage des MKV in München.

 

In der Startpaarung konnte Paul Hirschmann (Gut Holz Viereth) sein persönliches Bestergebnis auf 506 Kegel steigern. Er holte alle 4 Satzpunkte gegen Linus Schlembach (406 Kegel) und somit den ersten Mannschaftspunkt für sein Team. Auf der Nebenbahn erkämpfte sich Marcel Schmitt (SKK Köttmannsdorf) mit 3:1 SP gegen Elias Reß (427 Kegel) den zweiten Mannschaftpunkt. Auch er erzielte seine persönliche Bestleistung mit 504 Kegeln.

 

Lorenz Hagen (TSG 2005 Bamberg) konnte sein spielerisches Können gegen seinen Gegner Niklas Kamsella leider nicht abrufen. Nach 60 Wurf und 0:2 Rückstand erhielt Enrico Lache (SKC 67 Eggolsheim) die Chance sich zu beweisen. Bedauerlicherweise musste das Duo 0:4 SP sowie den Mannschaftspunkt mit 398 zu 448 Kegel abgeben. Tim Schnitzerlein (TSV Ebermannstadt) zeigte eine gute kämpferische Vorstellung gegen den stärksten Bad Neustadter Spieler Nikolas. Er gewann die Partie mit 3:1 SP und starken 496 zu 462 Kegeln und sicherte somit den Sieg der Domstädter.