Jessica Corintan und Tim Schnitzerlein neue U14-Kreismeister
Geschrieben von: Karin Behr   

Am vergangenen Wochenende fanden auf der gut präparierten 4-Bahnenanlage des TSV Breitengüßbach die Vor- und Endläufe der U14-Kreiseinzelmeisterschaften 2015/2016 statt. Hier konnten die Jugendlichen ihr Können unter Beweis stellen und sorgen dabei für einen spannenden Verlauf.

 

U14 weiblich:

Jessica Corintan (RSC Concordia Oberhaid) konnte sich nach einem 2. Platz am Vorlauftag den Titel der Kreismeisterin 2016 am Endlauftag erkämpfen. Mit 498 und 454 Kegeln verbuchte sie die Bestmarke bei der U14 weiblich von 952 Kegeln. Ines Reinfelder schaffte als einzige Starterin die 500er Marke. Mit 518 Kegeln am Vorlauftag führte sie das Feld an. Etwas angeschlagen verbuchte sie am Endlauftag nochmals gute 411 Kegel. Mit 929 Kegeln sicherte sie sich die Silberne Medaille. Bronze geht an Hanna Bär (ASV Sassanfahrt). Mit ausgeglichenen 457 und 447 Kegeln und somit insgesamt 904 Kegeln durfte sie das Treppchen mit Bronze komplett machen. Zu den Oberfränkischen Jugendeinzelmeisterschaften am 16./17. April 2016 in Eichenhüll qualifizierten sich zudem: Lara Nüßlein (TSV Breitengüßbach) mit 833 Kegeln, Dana Kleinhenz (FC Eintracht Bamberg 2010) mit 827 Kegeln, Rosalie Fischer (TSV Breitengüßbach) mit 812 Kegeln, Hannah Lieb (SpVgg Rattelsdorf) mit 808 Kegeln Natalie Dornheim (TSV Ebermannstadt) mit 767 Kegeln und Anastasia Geck (TSV Ebermannstadt) mit 762 Kegeln.

 

U14 männlich:

Titelverteidigung geglückt – Tim Schnitzerlein (TSV Ebermannstadt) konnte seinen Titel aus 2015 verteidigen. Mit 492 Kegeln am Vorlauftag und dem Bestergebnis von 514 Kegeln am Endlauftag konnte er mit insgesamt 1006 Kegeln zum wiederholten Mal den Titel des Kreismeisters 2016 erspielen. Nach dem Bestergebnis am Vorlauftag von 506 Kegeln konnte Lorenz Hagen (TSG 2005 Bamberg) nochmals gute 453 Kegel verbuchen. Mit 959 Kegeln sicherte er sich die silberne Medaille. Bronze ging an Hannes Jauernik (SKC Victoria Bamberg) mit konstanten 477 und 462, insgesamt 939 Kegeln. Zu den Oberfränkischen Meisterschaften, ebenfalls am 16./17. April 2016 in Eichenhüll qualifizierten sich zudem Paul Hirschmann (Gut Holz Viereth) mit 925 Kegeln und Jakob Voran (TSV W. Breitengüßbach) mit 912 Kegeln.

 

Der Verein Bamberger Sportkegler e. V. möchten unseren Nachwuchsspielern bereits jetzt schon viel Erfolg und „Gut Holz“ wünschen.