Die aktuellen Tabellen und Schnittlisten finden Sie ab sofort unter Mein-Klub oder HIER.
Christian Corintan mit 606 Kegel im 1. Bayernligaspiel
Geschrieben von: Karin Behr   

 

Am 1. Spieltag waren die Bamberger Auswahlspieler zu Gast beim KV München. Nachdem Christoph Kaiser (TSV Breitengüßbach), Robin Straßberger (TSV Ebermannstadt) und Melvin Rohn (TSV Breitengüßbach) die Auswahl aus Altergründen verlassen haben, mussten sich nun die Jüngeren gegen die Konkurrenten aus München durchsetzen. Dies erledigten Sie mit einem 1 : 5 – Sieg (4:12 SP) mit Bravour.

 

 

In der Startpaarung wurden Lukas Biemüller (TSV Ebermannstadt) und Christian Corintan (RSC Conc. Oberhaid) von den Betreuern eingesetzt. Lukas Biemüller konnte sich mit einem klarem 0:4 und leistungsstarken 510 zu 577 (154, 144, 141, 138) Kegeln gegenüber dem Münchner Julian Hanuschek klar durchsetzen. Auf den Nebenbahnen trumpfte der zweite Bamberger Christian Corintan groß auf. Nach dem ersten verloren Satz von 152 zu 145 Kegel verbuchte er jedoch mit 156, 144 und 161 Kegeln ein klaren 1:3-Sieg mit überragenden 552 zu 606 Kegeln gegenüber Philipp Montag.

 

Der Mannschaftsführer Florian Seiler (TSV Ebermannstadt) und der jüngste des Teams Lukas Then (Polizei SV Bamberg) bildeten das Bamberger Schlussduo. Florian Seiler kam nicht so recht in sein Spiel. Er musste sich gegenüber Julian Zimmer mit 2:2 SP und 538 zu 529 (138, 122, 125, 144) Kegeln geschlagen geben. Nachdem Lukas Then gegenüber Andreas Buttula den ersten Satz knapp mit 148 zu 145 Kegeln abgeben musste ließ er in den folgenden Durchgängen nichts mehr anbrennen. Mit 145, 143 und 136 holte er sich nach 1:3 SP den Mannschaftspunkt und gewann sein Duell mit ebenfalls überzeugenden 517 zu 569 Kegeln.

 

Am kommenden Sonntag bestreiten die Bamberger Jungs ihr erstes Heimspiel gegen den SKV Bad Neustadt u. U. Die Heimspiele der U18-Jungs werden wie gewohnt auf der Bahnanlage des TSV W. Burgebrach um 11.00 Uhr ausgetragen.