Die aktuellen Tabellen und Schnittlisten finden Sie ab sofort unter Mein-Klub oder HIER.
U14 weiblich fährt zur DJM
Geschrieben von: Karin Behr   

Die U14 weiblich qualifizierte sich

-durch eine überzeugende Vorstellung am Finaltag der Bayernliga mit einem 1. Platz -

als zweitplatzierte Mannschaft in der Bayernliga zu den

Deutschen Jugendmannschaftsmeisterschaften 2014 in Augsburg.

 

 

Gleich zu Beginn an konnte der KV mit Alina Wein (SV Memmelsdorf) als Startspielerin am Finaltag in Ingolstadt gut starten. Mit 499 Kegeln (163 geräumt/9 Fehlern) konnte Alina Wein gut gegen die Konkurrentinnen mithalten. 447 Kegeln (130 geräumt/17 Fehlern) konnte die Jüngste im Team, Jessica Corintan (RSC Conc. Oberhaid) im Finale verbuchen. Als dritte Starterin für den VBSK konnte sich Jennifer Weber (SpVgg Rattelsdorf) mit 480 Kegeln (132 geräumt/13 Fehlern) beweisen. Eine gute Vorstellung lieferte die Bamberger Schlussspielerin Michelle Kleinhenz (RSV Bavaria Lisberg) mit 514 Kegeln (151 geräumt/13 Fehlern) auf der Großanlage in Ingolstadt ab. Mit insgesamt 1940 Kegeln konnten die Bambergerinnen zum richtigen Zeitpunkt ihr Bestergebnis verbuchen. Somit lagen diese vor dem Bayerischen Mannschaftsmeister SKV Bad Neustadt (1922 Kegel), dem SKK Oberlauterbach (1868 Kegel) und dem KV Bayreuth (1808 Kegel) am letzten Spieltag auf dem 1. Platz.

 

In der Gesamtwertung konnte sich der Bamberger Nachwuchs den 2. Platz und somit die Qualifikation zu den Deutschen Jugendmannschaftsmeisterschaften 2014 in Augsburg sichern.

Endtabelle:
1. SKV Bad Neustadt - 20 Punkte
2. KV Bamberg - 19 Punkte
3. SKK Oberlauterbach - 17 Punkte
4. KV Bayreuth - 13 Punkte
5. Deggendorfer SKV 1962 - 6 Punkte
6. Verein Nürnberger Sportkegler - 5 Punkte