Sandra Karl & Christoph Kaiser Kreismeister 2014
Geschrieben von: Karin Behr   

 

 

Auf der 4-Bahnenanlage des TSV Breitengüßbach fanden am vergangenen Samstag die Kreisjugendeinzelmeisterschaften vom Verein Bamberger Sportkegler statt. Die jungen Akteure konnten hier großartige Leistungen verbuchen.

Ergebnisse U18 weiblich

Ergebnisse U18 männlich

 

 

U18 weiblich

Nach sehr guten 447 Kegel am Endlauftag konnte sich Sandra Karl (SpVgg Rattelsdorf) mit insgesamt 855 Kegel den Titel der Kreismeisterin 2014 sichern. Nur mit 10 Kegel Rückstand im Gesamtergebnis konnte sich Elke Voran (TSV W. Burgebrach) nach 407 Kegel am Vorlauftag und gesteigerten 437 Kegel am Endlauftag die silberne Medaille sichern. Ebenfalls durch eine Steigerung am Endlauftag von 430 Kegel konnte Katharina Seuß (TSV Breitengüßbach) auf ihrer Heimbahnanlage mit insgesamt 834 Kegel den Treppchenplatz ergattern. Zu den Oberfränkischen Meisterschaften qualifizierten sich zudem Lara Dietrich (SpVgg Rattelsdorf) mit 819 Kegel, Katharina Beringer (TSV W. Burgebrach) mit 807 Kegel, Vanessa Amon (TSV Breitengüßbach) mit 806 Kegel und Sabrina Schmitt (SKK Bischberg) mit 800 Kegel. Julia Geck (SKC Victoria Bamberg) wird als Titelverteidiger ebenso bei den Bezirksmeisterschaften am 12. April in Gestungshausen an den Start gehen.

U18 männlich

Der neue Kreismeister, Christoph Kaiser (TSV Breitengüßbach) konnte nach einem überzeugenden Vorlaufergebnis von 495 Kegeln und nochmals guten 435 Kegel mit insgesamt 930 Kegeln auftrumpfen. Mit zwei sehr guten und konstanten Durchgängen von 459 und 462 Kegeln, erzielte Gerhard Ditterich (SKK Baunach) mit insgesamt 921 Kegeln verdient den 2. Platz. Bronze holte sich mit insgesamt 914 Kegeln Lukas Biemüller (TSV Ebermannstadt). An den Bezirksmeisterschaften wird der VBSK zudem von Robin Straßberger (TSV Ebermannstadt) nach 910 Kegeln, Sebastian Derra (SpVgg Rattelsdorf) nach 903 Kegeln, Andreas Graf (SV Walsdorf) nach 894 Kegeln, Christian Corintan (RSC Conc. Oberhaid) nach 893 Kegeln und Thomas Schuberth (TSV Breitengüßbach) nach 875 Kegeln vertreten.