Die aktuellen Tabellen und Schnittlisten finden Sie ab sofort unter Mein-Klub oder HIER.
U14 weiblich schließt Vorrunde mit 3. Platz ab
Geschrieben von: Karin Behr   

Mit 1834 Kegeln konnten die Bamberger am 3. Spieltag der Vorrunde in Hollstadt einen 3. Platz belegen. Jennifer Weber (SpVgg Rattelsdorf) verbuchte das Tagesbestergebnis ihres Teams von 522 Kegeln.

 

 

Nach dem Endlauftag der Kreismeisterschaften am Samstag durften die Bambergerinnen bereits am Sonntag wieder auf die Bahnanlagen. Hannah Schauer (SV Memmelsdorf) startete mit 468 Kegel (139 geräumt/11 Fehlern) für ihr Team. Die Konkurrentinnen aus Nürnberg (443 Kegel), Bayreuth (534 Kegel) und Bad Neustadt (516 Kegel) erbrachten teilweise sehr gute Ergebnisse. Die Kreismeisterin 2014 Jessica Corintan (RSC Conc. Oberhaid) konnte mit 435 Kegel (95 geräumt/24 Fehler) nicht an das Leistungsniveau des Vortages anknüpfen. Im gleichen Bereich schlossen auch die Mädchen aus Nürnberg (426 Kegel), Bayreuth (456 Kegel) und Bad Neustadt (453 Kegel) den Durchgang ab. Eine gute Vorstellung lieferte die dritte Bambergerin Jennifer Weber (SpVgg Rattelsdorf) mit 522 Kegel (154 geräumt/9 Fehlern) ab. Sie brachte ihr Team gegenüber den Konkurrentinnen aus Nürnberg (486 Kegel), Bayreuth (471 Kegel) und Bad Neustadt (468 Kegel) wieder nach vorne. Im Schlussdurchgang wurde das Duo Lena Seibel und Alina Wein (SV Memmelsdorf) eingesetzt. Hierbei verbuchte Lena Seibel auf 60 Wurf 225 Kegel (61 geräumt/7 Fehlern) und Alina Wein ebenfalls auf 60 Wurf 184 Kegel (53 geräumt/11 Fehler). Die Gegnerinnen zogen derweil wieder etwas weiter weg mit 437 Kegeln aus Nürnberg, 408 Kegeln aus Bayreuth und 497 Kegeln aus Bad Neustadt.

Am dritten Spieltag reihte sich das Bamberger Team mit 1834 Kegel hinter dem KV Bayreuth (1869 Kegeln und dem SKV Bad Neustadt mit 1934 Kegeln ein. Mit 1792 Kegeln wurde der KV Nürnberg viertplatzierter.